Archiv der Kategorie: Meerbusch

European migrant crisis?

heart Asylanten in Meerbusch

So langsam sieht man sie immer öfter: Geflüchtete in Meerbusch. Klar, sie sehen ja auch etwas exotischer aus als Herr und Frau Müllermeierschulze. 

Gestern traf ich eine Gruppe junger Immigranten im Supermarkt. Sie fanden sich nicht zurecht, suchten Mehl und sprachen Englisch mit mir. Die neuen Meerbuscher waren sehr höflich und etwas verschüchtert. Nachdem wir das Mehl zusammen gefunden hatten fiel mir auf, dass das die ersten Menschen waren, die ich heute lächelnd gesehen habe. Ein herzliches Lächeln, dass ansteckend ist. Wieder zu Hause lief im Fernsehen eine News-Sendung auf Englisch – die Rede war von einer "European migrant crisis" und das diese Menschen ein Problem sind. Ich habe das heute anders empfunden. Aber Meerbusch ist ja eh anders. Gut so! 


 

Düsseldorf hat die längste Theke, na und?!

14.09.2015 

Meerbusch hat es in die Weltpresse geschafft! Der Pokal für die längste Ampelphase geht an die Stadt Meerbusch. 

Ja, Düsseldorf hat die längste Theke der Welt …na und?! 

Sage und Schreibe 12 Minuten pure Entspannung bietet die Ampel am Haus Meer! Diesen neuen Entschleunigungstrend entdecken immer mehr Autofahrer und stellen sich am liebsten mit laufenden Motor an um 12 Minuten von der Stadt Meerbusch geschenkt zu bekommen, einfach so. Toll! Das kann Düsseldorf nicht -keine Stadt kann das! Nur Meerbusch! So!

Sogar das RTL-Fernsehen (VOX, n-tv) ist begeistet und hat diesen heißen Wellness-Tipp heute veröffentlich: 

http://www.rtl.de/cms/meerbusch-bei-dieser-ampel-sehen-autofahrer-12-minuten-rot-2449643.html